Die AG Geoinformationswirtschaft trifft sich das nächste Mal in Berlin

  • 18. Oktober 2017 | 13:00 – 18:00 Uhr
  • 19. Oktober 2017 | 09:00- 12:00 Uhr

Die Anmeldung ist Mitgliedern der AG Geoinformationswirtschaft vorbehalten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an geo@initiatived21.de.

13:00 - 17:30 Uhr
MITTWOCH, 18. OKTOBER

13:00-13:15: Christian Kiehle, msg systems ag: Begrüßung der Teilnehmer
13:15-13:45: Johannes Schöniger, Fujitsu Technology Solutions: Vorstellung des Gastgebers Fujitsu Technology Solutions
13:45-14:30: Vanessa Keuck, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (angefragt): Was bringt uns das Erdbeobachtungssystem „Copernicus“?
14:30-15:15: Beitrag vom GFZ-Potsdam im Kontext Fernerkundung im Bereich Gewässer (angefragt)
15:30-16:15: Dirk Jacke, Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur: Fernerkundungs-Aktivitäten des BMVI
16:15-16:45: Ralf Franke, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: Aktuelles aus dem BMWi im Bereich Geoinformationswirtschaft
16:45-17:30: Diskussion/Abschluss Tag 1

9:00 - 12:00 Uhr
DONNERSTAG, 19. OKTOBER

09:00-09:15: Christian Kiehle, msg systems ag: Begrüßung, Zusammenfassung Tag 1
09:15-10:00: Rico Richter, Point Cloud Technology GmbH (angefragt): Thematische Attributierung von 3D-Punktwolken im Internet
10:00-11:30: Alle: Top-News der Geoinformationswirtschaft
11:30-12:00: Christian Kiehle, msg systems ag: Offene Punkte und nächste Schritte