Bereit für eine neue Aufgabe?

Seit knapp 20 Jahren relevanter Begleiter der Digitalisierung

Wir sind Deutschlands größtes gemeinnütziges Netzwerk für die digitale Gesellschaft, bestehend aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Digitalisierung ist unsere Leidenschaft – wir denken sie vor, wir bringen sie nah, wir argumentieren für sie und wir leben sie vor. Denn sie bietet umfassendes Verbesserungspotenzial für unsere Gesellschaft und den Standort Deutschland. Deshalb streben wir ausgezeichnete Rahmenbedingungen für digitale Innovationen und eine kompetente und selbstbestimmte digitale Gesellschaft in Deutschland an. Wir wollen ein Deutschland, in dem der digitale Wandel nicht nur geschieht, sondern motiviert und chancenorientiert gestaltet wird.

Wen wir suchen

Sie sind passionierte:r Mitstreiter:in für die digitale Gesellschaft und durchdringen die Zusammenhänge der digitalen Transformation. Die Relevanz und Bedeutung digitaler Infrastrukturen kommunizieren Sie zielgruppenorientiert und arbeiten passioniert in Projekten, um den digitalen Standort zu befördern und auf gute Rahmenbedingungen für die Gesellschaft hinzuwirken. Begriffe wie Datenschutz und Datensouveränität sind für Sie wichtige Herausforderungen in der Transformation, die Sie idealerweise mit juristischer Expertise begleiten. Sie haben Gespür für wirtschaftliche Zusammenhänge und Interessen in der digitalen Transformation und verfügen über das Feingefühl für einen ausbalancierten digitalen Wandel zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Sie haben Spaß an neuen Themen, Ideen und Projekten und sind „Umsetzer:in und Gestalter:in“. Sie übernehmen in Abstimmung mit der Geschäftsführung die Verantwortung für zentrale Projekte und Initiativen, bauen die Themenfelder Datenschutz- und Verbraucherschutz sowie Breitband inhaltlich und konzeptionell mit unserem Netzwerk weiter aus und erschließen neue Aufgabengebiete und Projekte in Übereinstimmung mit unserem Vereinszweck.

Ihr Aufgabenbereich im Überblick

  • Leitung und Steuerung von Initiativen und Projekten insbesondere deren Umsetzung, Projektmanagement und Projektcontrolling sowie deren strategische Weiterentwicklung.
  • Inhaltliche und konzeptionelle Erarbeitung von Fach- und Positionspapieren und anderen Publikationen u. a. zur fachlichen Unterstützung der Arbeit von Geschäftsführung und Vorstand.
  • Erstellung von Projekt- und Förderanträgen für Projekte mit öffentliche Institutionen insbesondere mit Bundesministerien
  • Ausbau des Netzwerkes aus Mitgliedern, Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung und relevanter Institutionen u. a. für gemeinsame Aktivitäten und Projekte und als Mitglieder.
  • Analyse von gesellschaftsrelevanten Digitalthemen mit Berücksichtigung des Diskurses in Politik und Wirtschaft.
  • Unterstützung bei vereinsinternen Formaten wie Arbeitsgruppen, Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u.a. durch die Vertretung der Initiativen und Projekte in der Öffentlichkeit (z.B. Vorträge)

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium (vorzugsweise Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse im Themenbereich Digitale Transformation (insbesondere Verbraucherschutz und Datenschutz) sowie dem digitalpolitischen Umfeld, europapolitische Kenntnisse sind wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung, die über studentische Tätigkeiten hinausgeht. Erfahrungen im gemeinnützigen oder digitalpolitischen Bereich sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Formulieren von Förderanträgen und -berichten und der Durchführung von extern geförderten Projekten sowie der Abrechnung von Projekten (Projektcontrolling)
  • Selbstsicheres und versiertes Auftreten auch gegenüber hochrangigen Persönlichkeiten und diplomatisches Geschick
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Professionalität, Selbstständigkeit und Teamspirit, Spaß am Netzwerken, Passion für Digitalisierung sowie gutes Zeitmanagement und freundliches Auftreten

Wir bieten

  • Arbeiten in einem großen Netzwerk aus Politik/Verwaltung, Digitalunternehmen und Zivilgesellschaft an hoch aktuellen und gesellschaftsrelevanten Themen der Digitalisierung
  • Eine interessante, verantwortungsvolle und kreative Tätigkeit in einem jungen, motivierten Team mit Arbeitsplatz mitten im Herzen Berlins
  • Professionelles Arbeiten mit hohen Qualitätsstandards, Gestaltungsspielräume und Raum für eigene Ideen sowie kurze Entscheidungswege aufgrund flacher Hierarchien
  • Chance, die eigenen Fähigkeiten und Potenziale ständig weiterzuentwickeln sowie das eigene Profil in der Öffentlichkeit auszubauen
  • Die Möglichkeiten für Home-Office, flexible Arbeitszeiten in Voll- und Teilzeit und ein offenes Ohr auch für persönliche Belange gehören für uns zum modernen Arbeiten dazu; die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig

Ihre Bewerbung (PDF) mit der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis möglichst 19. August an die Geschäftsführerin der Initiative D21, Frau Lena-Sophie Müller, per E-Mail an bewerbung@initiatived21.de.

Favorisierter Arbeitsbeginn ist Oktober. Zu Ihrer Orientierung: Unsere Gehaltsmöglichkeiten liegen im Bereich TVÖD 12/13.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!