ÜBER UNS – NETZWERK FÜR DIE DIGITALE GESELLSCHAFT

Wir sind ein gemeinnütziger und überparteilicher Verein, der sich für das positive Gelingen der Digitalisierung für unsere Gesellschaft einsetzt. Als größtes Netzwerk für die Digitale Gesellschaft in Deutschland bringen wir Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. In unseren Arbeitsgruppen tragen wir mit ExpertInnen aus verschiedenen Fachgebieten Lösungen für aktuelle Fragen bei. Dabei geht es um das Ausbalancieren von Interessen, immer mit Blick auf den gesellschaftlichen Nutzen und dem Anspruch, drängende Themen und Fragen frühzeitig zu erkennen und ins gesellschaftliche, wirtschaftliche wie politische Blickfeld zu rücken. Diesen Debatten geben wir in öffentlichen Foren Raum, indem wir Kongresse und andere Veranstaltungen durchführen, Beiträge in Medien veröffentlichen und als kompetenter Diskussions- und Ansprechpartner den Diskurs zur Digitalisierung mitgestalten. Mit unseren jährlichen Studien beobachten wir die Entwicklungen der Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Wir sind Digitalisierungs-EnthusiastInnen und möchten die Chancen der Digitalisierung in den Vordergrund stellen, gleichzeitig die Risiken aber nicht aus den Augen lassen.

WEN WIR SUCHEN

Du bist Kommunikations-AllrounderIn mit (ersten) Kontakten in die Presse, verantwortest die Pressearbeit für unseren Verein und bringst dich bei der Öffentlichkeitsarbeit ein. Du weißt, wie man ein einheitliches Erscheinungsbild gestaltet und kommunizierst die Vereinsthemen modern und kreativ. Dabei prägt deine Arbeit die Marke/das Branding des Vereins. Du bist TeamplayerIn und arbeitest eng mit allen Teammitgliedern zusammen, um die Projekte des Vereins bestmöglich zu kommunizieren.

Du hast Erfahrung darin, kommunikative Botschaften zu entwickeln und diese zielgruppenspezifisch zu transportieren. Du verfolgst digitale und digitalpolitische Entwicklungen und hast ein Gespür für relevante Themen. Die strategische Kommunikationsplanung gestaltest Du gemeinsam mit der Referentin für die (digitale) Öffentlichkeitsarbeit – eure Bereiche sind eng abgestimmt und gehen Hand in Hand. Du hast Talent und Kreativität für das Schreiben von Artikeln, Interviews und Grußworten. Du bist ProjektmanagerIn und hast Erfahrung in der Erstellung von Publikationen oder sogar Studienprojekten und der Koordination von DienstleisterInnen und übernimmst das Projektmanagement bei Studienprojekten des Vereins inklusive der Konzeption, Planung und Steuerung und Budgetkontrolle.

DEIN AUFGABENBEREICH IM ÜBERBLICK

  • Erarbeitung und Umsetzung strategischer Kommunikationskonzepte
    Konzeption, Umsetzung und Projektmanagement von Studien (Publikation)
  • Pflege und Aufbau von Pressekontakten und MultiplikatorInnen
  • Verfassen von Pressemitteilungen, Artikeln, politischen Statements, Grußwörtern und Reden
  • Positionierung der Initiative D21 und ihrer Themen in relevanten Medien
  • Monitoring des thematischen Umfelds der Initiative D21 in Politik, Presse und Öffentlichkeit

DEIN PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium (idealerweise Schwerpunkt Politik oder Kommunikation) oder anderweitig erlangte, nachweisbare Kompetenzen
  • Mehrjährige PR/ÖA-Praxiserfahrung; Kenntnis des Themenfelds Digitalisierung und des (digital)politischen Umfelds sowie Kontakte zur Fachpresse im digitalpolitischen Bereich sind hilfreich für die Tätigkeit
  • Stilsicher in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, auch komplexe Inhalte verständlich, kreativ und zielgruppengerecht darzustellen
  • Erfahrung mit der Erstellung und Projektmanagement von Publikationen
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Professionalität, Selbstständigkeit und Teamspirit, Spaß an Kommunikation, Passion für Digitalisierung sowie gutes Zeitmanagement

WIR BIETEN

  • Eine interessante, verantwortungsvolle und kreative Tätigkeit für einen guten Zweck
  • Ein passioniertes und hilfsbereites Team
  • Ein großes Netzwerk mit EntscheiderInnen aus Wirtschaft und Politik/Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft
  • Professionelles Arbeiten mit hohen Qualitätsstandards, Gestaltungsspielräumen und Raum für eigene Ideen sowie kurze Entscheidungswege aufgrund flacher Hierarchien
  • Chance, die eigenen Fähigkeiten und Potenziale ständig weiterzuentwickeln
  • Möglichkeiten für Homeoffice, flexible Arbeitszeiten gehören für uns zum modernen Arbeiten dazu; die Vereinbarkeit von Privatem und Beruf ist uns wichtig
  • Arbeitsplatz im Herzen Berlins zwischen Berlin Hauptbahnhof und Friedrichstraße

Deine digitale Bewerbung, mit deinen Gehaltsvorstellungen und gern mit Arbeitsproben, sende uns bitte bis spätestens zum 9. Januar 2022 an Lena-Sophie Müller, per E-Mail an bewerbung@initiatived21.de.

Favorisierter Arbeitsbeginn ist Februar, spätestens März 2022. Die Stelle ist eine Elternzeitvertretung und vorerst befristet bis April 2023. Unsere Gehaltsmöglichkeiten liegen bei TVÖD 12 (Stufe 1)/13 (Stufe 1).

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!