Am 17. März Lena-Sophie Müller (Geschäftsführerin Initiative D21) mit Elke Büdenbender, Florian Nöll (Experte für Startups, Corporate Innovation und die digitale Wirtschaft), Dr. Wiebke Ankersen (Geschäftsführerin AllBright Stiftung) und Kenza Ait Si Abbou Lyadini (Senior Managerin für Robotik und künstliche Intelligenz bei der Telekom). Die Veranstaltung ist als Abschlussevent der dreiteiligen Gesprächsreihe #DigitalesLeben geplant.

Ziel ist es, unsere Erkenntnisse aus den vielen Diskussionen und Gesprächen zu unserer Studie und den darin besprochen Themen zusammenfließen zu lassen und gemeinsam nach vorne zu schauen: Wie können wir die neue Generation, also die jungen Führungskräfte und GründerInnen, erreichen? Wie können wir ihnen den Weg ebenen und in Zukunft die Chancengerechtigkeit für Frauen vor allem im beruflichen Bereich verbessern? Dabei setzen wir einen Schwerpunkt bei der IT- und Digitalisierungsbranche, zum einen, weil diese Branche in den letzten Jahren ein einzigartiges Wachstum erlebt, welches auch noch weiter andauern wird. Zum anderen ist es vor allem diese Branche, die immer noch sehr wenig Frauen für sich wählen. Trotz einer weiter steigenden Nachfrage an Fachkräften im MINT-Bereich liegt der Anteil von Frauen in MINT-Berufen in Deutschland immer noch bei lediglich rund 15 %. Dieses ungehobene Potenzial führt zu Nachteilen auf allen Seiten.

Die virtuelle Diskussion mit Elke Büdenbender ist Teil der Gesprächsreihe #DigitalesLeben. Es fanden bereits zwei Gesprächsrunden, u.a. mit Thomas Jarzombek und Juliane Seifert, zu Geschlechterunterschieden im digitalen Berufsleben und digitale Gewalt gegen Frauen in sozialen Medien statt. In den Diskussionen wurden Zahlen der Sonderstudie #DigitalesLeben und konkrete Lösungsansätze besprochen.

Livestream & Anmeldung

Sie können sich hier für die virtuelle Gesprächsrunde anmelden. Für alle angemeldeten ZuschauerInnen wird es interaktive Möglichkeiten geben, Fragen and die SpeakerInnen einzubringen.

Die Gesprächsrunde wird als Online-Event im Stream stattfinden. Den Stream können Sie hier verfolgen:

10:00 Uhr
Begrüßung

Begrüßung: Elke Büdenbender
Moderation: Lena-Sophie Müller

10:10 Uhr
Zusammenfassung

Was haben wir aus den Gesprächen zu Geschlechterunterschieden im (digitalen) Berufsleben und in den sozialen Medien gelernt?

10:15 Uhr
Geschlechterunterschiede im Digitalen überwinden