Die Arbeitsgruppe Innovativer Staat bietet Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft eine neutrale Austausch- und Aktionsplattform, um Themen rund um den innovativen Staat in Deutschland voranzubringen. In der Arbeitsgruppe werden Ideen, Positionen, Erfahrungen und Meinungen auf Augenhöhe ausgetauscht, Kontakte geknüpft, Barrieren und Missverständnisse zwischen Akteuren abgebaut und Themen zielorientiert nach vorne gedacht. Mehr unter: https://initiatived21.de/arbeitsgruppen/ag-innovativer-staat/

Agenda

10:00 -10:30 Uhr
Begrüßung und allgemeines Update | Thomas Langkabel, Leiter der AG Innovativer Staat
10:30 - 12:00 Uhr
Neustrukturierung Digitalisierung im BMI | Peter Batt, Abteilungsleiter DG

Ziel der Digitalpolitik des Bundesministeriums des Innern ist es, die vielfältigen Chancen der Digitalisierung für möglichst viele Menschen zu ermöglichen und zugleich etwaige Risiken zu minimieren, so heißt es auf den Seiten des Ministeriums. Vor kurzem wurden im Bundesinnenministerium neue Strukturen eingeführt. Die Abteilung IT und die Abteilung O wurden zur neuen Abteilung DG (Digitale Gesellschaft, Verwaltungsdigitalisierung und Informationstechnik) zusammengefasst. Wir sprechen in der AG mit Abteilungsleiter Peter Batt über Perspektiven, Aufgaben und die Zuständigkeitsaufteilung zwischen dem BMI und dem Bundeskanzleramt.

Themenschwerpunkt Automatisierung in der Öffentlichen Verwaltung
13:00 - 14:30 Uhr
Wie können Verwaltungsmitarbeiter auf die steigende Automatisierung in Verwaltungen vorbereitet werden? | Friedhelm Schäfer, Zweiter dbb Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik, Deutscher Beamtenbund und Nils Kammradt, Bundesbeamtensekretär, Leiter des Bereichs Bund + Länder bei Ver.di

Seit der letzten Sitzung wissen wir, in den großen Behörden wie BAMF und Bundesagentur für Arbeit, findet Automatisierung bereits statt und auch der Einsatz von Künstlicher Intelligenz ist in der Erprobung. Dies birgt viele Chancen, geht aber auch mit Veränderungen für das Personal einher - und wie uns berichtet wurde, auf allen Hierarchieebenen. Die frühzeitige Einbeziehung der Personalvertretungen kristallisierte sich als ein erfolgskritisches Schlüsselelement bei der Automatisierung heraus. Wir sprechen daher in der AG genau über dieses Thema: „Wie können Verwaltungsmitarbeiter auf die steigende Automatisierung in Verwaltungen vorbereitet werden?“.

14:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldung zur Online-Teilnahme

Die Teilnahme ist Mitgliedern und Förderern der Initiative D21 sowie Mitgliedern der AG Innovativer Staat vorbehalten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an innostaat@initiatived21.de

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht und es ist nur noch eine Online-Teilnahme möglich. Senden Sie uns dafür einfach eine Nachricht.