Dr. Christoph Baron und Andrea Martin in Vorstand berufen

Die Mitgliederversammlung der Initiative D21 berief am 24. August Dr. Christoph Baron (KPMG) und Andrea Martin (IBM) in den Vorstand.

Berlin/virtuell. Die Mitgliederversammlung der Initiative D21 berief heute Dr. Christoph Baron (KPMG) und Andrea Martin (IBM) in den Vorstand.

Dr. Christoph Baron ist Sales Director Public bei KPMG und steuerte zahlreiche Projekten der digitalen Transformation in verantwortlichen Rollen für IBM, Accenture und Bertelsmann Arvato. Zu seinen Zielen mit der D21 sagte Baron im Vorfeld: 

Insbesondere in den Themenfeldern der AG Innovativer Staat sowie im Kontext des D21-Digital–Index besteht ein hohes Interesse, maßgeblich jede Initiative zu unterstützen, die der Umsetzung der Erkenntnisse aus den letzten Jahren dient.
Christoph Baron

Andrea Martin ist Leiterin des IBM Watson Center Munich, IBM Client Centers in EMEA und Mitglied des bayerischen KI-Rates.

Mein Fachgebiet ist insbesondere Künstliche Intelligenz, ihre Vertrauenswürdigkeit und ethische Aspekte der Digitalisierung. Dieses Knowhow möchte ich sowohl in den Arbeitsgruppen einbringen, mit der D21 gemeinsam gesellschaftliche Impulse setzen und auch das Thema Diversität in der IT weiter vorantreiben.
Andrea Martin

Die Berufung in den Vorstand ist eine satzungsmäßige Kooptation, der Vorstand ist noch bis zum Jahr 2022 im Amt.

Ansprechpartnerinnen in der Geschäftsstelle

Porträt von Lena-Sophie Müller
Porträt von Stefanie Kaste

Stefanie Kaste, Stellv. Geschäftsführerin