Datum:
24. September 2018

Ort:

Microsoft Deutschland

Sitzung der AG Innovativer Staat (Q3 2018)

Eine digitale Gesellschaft braucht einen innovativen Staat. Die Arbeitsgruppe Innovativer Staat bietet Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft eine neutrale Austausch- und Aktionsplattform, um Themen rund um den innovativen Staat in Deutschland voranzubringen.

Sep

Sitzung der AG Ethik (Q3 2018)

Okt

Sitzung der AG Bildung und AG Ethik (Q3 2018)

D21-Digital-Index 2017 / 2018

Das jährliche Lagebild zur Digitalen Gesellschaft

cover-index3
eGovernment MONITOR 2017

Lagebild zur Nutzung und Akzeptanz digitaler Verwaltungsangebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz

cover-egov-mon
Sonderstudie "Schule Digital"

Lehrwelt, Lernwelt, Lebenswelt im Vergleich

In der Sonderstudie »Schule Digital« wird digitale Bildung an weiterführenden Schulen im Dreieck SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte betrachtet und alle drei Zielgruppen gleichermaßen befragt.

sonderstudie-schule-digital-cover-multiple

2018

Denkimpulse zur digitalen Ethik

Seit Beginn 2017 widmet sich die Initiative D21 im Rahmen der Arbeitsgruppe "AG Ethik" intensiv dem Thema Digitale Ethik. Die in der AG entstehenden Denkimpulse sind im Rahmen der Dialogreihe „Denkimpulse zur Digitalen Ethik“ hier abrufbar.

nicolai-andersen-250×250

„Ob Pflege, Innere Sicherheit oder Bildung, jeder Lebensbereich wird neue ethische Einordnungen erfordern. “

Nicolai Andersen, Vorstand und Leiter AG Ethik

Engagement für den innovativen Staat beim Digital-Gipfel der Bundesregierung

Der Digital-Gipfel 2018 findet am 3. und 4. Dezember in Nürnberg statt. Die Initiative D21 engagiert sich in der Plattform "Digitale Verwaltung und öffentliche IT".

Big-Data-Studie zu E-Government

Die Big-Data-Studie untersucht erstmals die unterbewussten Assoziationen der Bürgerinnen und Bürger mit dem Begriff und zeigt auf, welche Schlüsse man daraus ziehen kann.

  • Die Bundesregierung hat ein Eckpunktepapier zu einer Strategie für Künstliche Intelligenz beschlossen. Die ganze St… https://t.co/X3ZtoKHUqT 2 hours ago
  • Bürger:innen assoziieren mit der digitalen Verwaltung vor allem Mobilität und Flexibilität, eine schnelle Bearbeitu… https://t.co/cbkZDiIvaI 7 hours ago
  • Im Kabinett wird heute das Eckpunktepapier zu #KI verabschiedet werden. Das #BMAS wird z.B. eine Federführung für… https://t.co/CPxVqt0Ir5 9 hours ago
  • RT  @loadev : "Mein Wunsch ist es, dass wir alle mehr VERSTEHEN."  @LSMueller , GF  @initiatived21  #AlgoMon db https://t.co/Zbqhffsizr 20 hours ago

Newsletter

Der Newsletter der Initiative D21 hält sie über Neuigkeiten und Entwicklungen aus der Digitalen Gesellschaft auf dem Laufenden.

Gemeinsam für die digitale Gesellschaft:
Jetzt Mitglied werden!

Digitale
Selbstbestimmtheit

Um die Herausforderungen der Digitalisierung chancenorientiert zu nutzen, benötigt die digitale Gesellschaft selbstbestimmte und digitalkompetente Individuen.

Digitale
Lebenswelt

Eine digitale Gesellschaft benötigt Lebenswelten, die ihren digitalen Ansprüchen gerecht werden und die unterschiedlichen Bedürfnisse ausbalancieren.

Digitaler
Standort

Das Fundament einer digitalen Gesellschaft sind moderne und flächendeckende Infrastrukturen und Regelungen, die das Entwicklungspotenzial fördern.