Datum:
30. November 2021

Ort:

virtuell

Sitzung der AG Bildung (Q4 2021)

Die Arbeitsgemeinschaft Bildung bietet AkteurInnen aus Politik, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft eine neutrale Austausch- und Aktionsplattform, um Themen rund um digitale Bildung in Deutschland voranzubringen. In der nächsten Sitzung beschäftigen wir uns mit der Frage, ob die Kommerzialisierung der Bildung droht oder ob Wirtschaft in der Schule sinnvoll funktionieren kann.

Dez

Sitzung der AG Datendemokratie (Q4 2021)

Dez

Sitzung der AG Innovativer Staat (Q4 2021)

eGovernment MONITOR 2021
cover_egovmon21_winkel

Staatliche Digitalangebote  – Nutzung und Akzeptanz in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Digitalpolitische Erwartungen der Bürger:Innen an die Politik
d21_kurzexpertise_digitalpolitik_cover_winkel

Welche Digitalisierungsthemen soll die Politik in den Augen der BürgerInnen priorisieren? In dieser digitalpolitischen Kurzexpertise ordnen wir die Ergebnisse einer Umfrage anhand soziodemografischer Merkmale und Lebenshintergründe ein und plädieren für politische Weitsicht bei den digitalen Herausforderungen der Zukunft.

Digital Skills Gap
cover_digitalskillsgap_winkel

So (unterschiedlich) digital kompetent ist die deutsche Bevölkerung: Digitale Kompetenzen sind der Schlüssel, um sich selbstbestimmt die Möglichkeiten digitaler Anwendungen und Geräte zu erschließen und zugleich deren Risiken einordnen zu können. Doch diese sind sehr unterschiedlich verteilt.

D21-Digital-Index 2020 / 2021
digitalindex_cover

Wie digital ist Deutschland? Das jährliche Lagebild zur Digitalen Gesellschaft zeigt, wie die Bevölkerung den digitalen Wandel für sich nutzt. Zusätzliche Schwerpunktthemen in diesem Jahr: Digitale Gesundheit, Digitaler Unterricht und Digitales Arbeiten.

dfc_header2

Die Publikation zur Digital Future Challenge 2021 ist da!

In der digitalen Broschüre finden sich die 5 Konzepte zum verantwortungsvollen Handeln von Unternehmen im digitalen Wandel, die die Studierendenteams im Wettbewerb erarbeitet und präsentiert haben.

Themenabend New Normal mit StS Björn Böhning

Bei einem exklusiven Abendempfang im Allianz Forum in Berlin haben die D21-VorständInnen sowie Mitglieder und Förderer die Denkimpulsreihe "New Normal" mit Staatssekretär Björn Böhning, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) diskutiert.

Newsletter

Bleiben Sie bei Neuigkeiten und Entwicklungen aus der Digitalen Gesellschaft auf dem Laufenden.

  • Falls ihr unseren Podcast #DigitalerAnstoß gerne hört, könntet ihr uns ja vielleicht als kleines Adventsgeschenk ei… https://t.co/XQWsiCMGyy 2 hours ago
  • RT  @initiatived21 : Beim Thema #DigitaleVerwaltung denkt man zunächst an IT-ExpertInnen, die den modernen Staat voranbringen sollen. Dabei s… 5 hours ago
  • Heute war unsere Referentin f. Digitalkompetenzen  @JahnSandy  beim „Digitalen Espresso“ des  @bmu , um für die Mitarbe… https://t.co/hSb3s7m60f 5 hours ago
  •  @denkubatorin   @BMI_Bund  Die Open-Data-Strategie der Bundesregierung ist aus dem Juli: https://t.co/8FQgsO3dsz Zur d… https://t.co/g5qJ2ZMmja 6 hours ago
Gemeinsam für die digitale Gesellschaft:
Jetzt Mitglied werden!

Digitale
Selbstbestimmtheit

Um die Herausforderungen der Digitalisierung chancenorientiert zu nutzen, benötigt die digitale Gesellschaft selbstbestimmte und digitalkompetente Individuen.

Digitale
Lebenswelt

Eine digitale Gesellschaft benötigt Lebenswelten, die ihren digitalen Ansprüchen gerecht werden und die unterschiedlichen Bedürfnisse ausbalancieren.

Digitaler
Standort

Das Fundament einer digitalen Gesellschaft sind moderne und flächendeckende Infrastrukturen und Regelungen, die das Entwicklungspotenzial fördern.