Demokratie im digitalen Zeitalter: Das Superwahljahr 2024

Tagung in Zusammenarbeit mit der Akademie für Politische Bildung Tutzing, der Gesellschaft für Informatik e. V. und dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Informationstechnologierecht der Universität Passau.

Luftansicht des Geländes der Akademie für politische Bildung in Tutzing am Starnberger See.
Das Gelände der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
5. Juli 2024, 13:30 – 6. Juli 2024, 12:30
Akademie für Politische Bildung Tutzing (Buchensee 1, 82327 Tutzing)

In einem Jahr, in dem rund die Hälfte der Weltbevölkerung zur Wahl aufgerufen ist, laden wir Sie herzlich zur Kooperationstagung der Initiative D21, der Akademie für Politische Bildung und der Gesellschaft für Informatik ein. Mit Unterstützung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Informationstechnologierecht der Universität Passau tauchen wir am 5. und 6. Juli in die Frage ein: Wie prägt die Digitalisierung die Zukunft der Wahlen und damit unserer Demokratie? 

Seien Sie dabei, wenn Expert*innen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenkommen, um über „Demokratie im digitalen Zeitalter“ zu diskutieren. Von politischer Meinungsbildung und modernem Wahlkampf über digitale Wahlsysteme bis hin zur Rolle von Tech-Unternehmen – die Tagung am Starnberger See bietet auch in diesem Jahr Raum für fundierte Analysen und anregende Diskussionen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Eine Agenda präsentieren wir Ihnen zeitnah an dieser Stelle – merken Sie sich das Datum aber gern schon vor oder melden sich gleich an!

Auswahl der Speaker*innen

* = angefragt

Porträt von Annika Brockschmidt

Annika Brockschmidt, Journalistin & Autorin

Porträt von Ulf Buermeyer

Dr. Ulf Buermeyer, Gesellschaft für Freiheitsrechte e. V. | Lage der Nation

Porträt von Simone Ehrenberg-Silien

Dr. Simone Ehrenberg-Silies, Institut für Innovation und Technik VDI/VDE

Porträt von Thomas Gößl

Dr. Thomas Gößl*, Bayerisches Landesamt für Statistik | Landeswahlleiter

Porträt von Rüdiger Grimm

Prof. Dr. Rüdiger Grimm, Universität Koblenz

Porträt von Jeanette Gusko

Jeanette Gusko*, CORRECTIV

Porträt von Sandy Jahn

Sandy Jahn, Initiative D21

Porträt von Ursula Münch

Prof. Dr. Ursula Münch, Akademie für Politische Bildung Tutzing

Porträt von Katharina Nocun

Katharina Nocun, Publizistin und Bürgerrechtlerin

Porträt von Christine Regitz

Christine Regitz, Gesellschaft für Informatik

Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle

Porträt von Sandy Jahn

Sandy Jahn, Referentin Strategic Insights & Analytics

Partner*innen