Datum:
31. März 2017

Ort:

Deloitte Greenhouse

Data & Politics – Wie kann Big Data den Wahlkampf beeinflussen?

Über Möglichkeiten und Grenzen, die sich für die politische Arbeit in Europa und speziell in Deutschland mit Big Data und Digitalisierung bieten.

Mrz

Sitzung der AG Ethik

Apr

Die janusköpfige Digitalisierung

Apr

Girls`Day Auftaktveranstaltung 2017

D21-Digital-Index 2016

Lagebild zur Digitalen Gesellschaft

Die Studie ist der Nachfolger des (N)Onliner-Atlas und wird von Kantar TNS (ehem. TNS Infratest) durchgeführt. Seit 2013 liefert sie jährlich ein umfassendes Lagebild zum Digitalisierungsgrad der Gesellschaft in Deutschland.

Indexcover 2016 png 300×280
Sonderstudie "Schule Digital"

Lehrwelt, Lernwelt, Lebenswelt im Vergleich

In der Sonderstudie »Schule Digital« wird digitale Bildung an weiterführenden Schulen im Dreieck SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte betrachtet und alle drei Zielgruppen gleichermaßen befragt.

sonderstudie-schule-digital-cover-multiple

Artikel | Daten und Politik – Warum unsere Daten zu einer besseren Politik führen können

Viele Menschen äußern ihr Entsetzen darüber, wie Brexit-Befürworter und US-Präsident Trump Datenauswertung für ihren Wahlkampf eingesetzt haben. Nun schwirren Missverständnisse und irrtümliche Annahmen auch im Rahmen der anstehenden Bundestagswahl in Deutschland durch die Bevölkerung. Dabei wird verkannt, dass in der Auswertung unserer Daten auch die Chance auf bessere Politik liegen kann.

portrait_schwaderer_250x250-rund

„Chancen-orientiert, aber nicht unreflektiert. So muss Digitalisierung.“

Hannes Schwaderer, Präsident

Interview | Leitfaden zur digitalen Selbstbestimmung

Die Initiative D21 hat sich eine neue Strategie gegeben. Ziel der Neuorientierung ist es, den gesellschaftlichen Diskurs im Zuge der Digitalisierung weiter zu fördern und Entwicklungen zur Stärkung von Bürger- und Verbraucherrechten zu unterstützen.

bunt und verbindlich – Plattform für Integration

Ich verspreche X, wenn jemand mit Y hilft – Die neue Plattform »bunt und verbindlich« verbindet durch Versprechen Unternehmen mit Flüchtlingsinitiativen und ehrenamtlichen Helfern, um gemeinsam die Integration in Deutschland aktiv zu gestalten.

@InitiativeD21 auf Twitter

  • Danke an  @kontemplationus  - auch wir fanden: toller Impuls! #d21ethik https://t.co/qbzlJZkYLg 4 hours ago
  • Jetzt wird es interaktiv: Rollenspiele bei der #AGEthik. https://t.co/7aOYATIcMn 7 hours ago
  • Unsere  @sab_die  versteht sich offenbar bestens mit Pepper. Beide kicherten verräterisch. Also  @DeloitteDE , wenn Pepper später fehlt... 😉 7 hours ago
  • Wir starten die Diskussion. Gerade: Dateneigentum. "Bei Daten müssen wir differenzieren, was ökonomisch wert ist und was ideell",  @elawprof  8 hours ago
Gemeinsam für die digitale Gesellschaft:
Jetzt Mitglied werden!

Digitale
Selbstbestimmtheit

Um die Herausforderungen der Digitalisierung chancenorientiert zu nutzen, benötigt die digitale Gesellschaft selbstbestimmte und digitalkompetente Individuen.

Digitale
Lebenswelt

Eine digitale Gesellschaft benötigt Lebenswelten, die ihren digitalen Ansprüchen gerecht werden und die unterschiedlichen Bedürfnisse ausbalancieren.

Digitaler
Standort

Das Fundament einer digitalen Gesellschaft sind moderne und flächendeckende Infrastrukturen und Regelungen, die das Entwicklungspotenzial fördern.