Aktuelles

Nachrichten, Berichte und Interviews aus der Arbeit der Initiative D21
Laptop, auf dem die Website der Digital Future Challenge #4 aufgerufen ist.

Startschuss für Studierenden-Wettbewerb zu verantwortungsvoller Künstlicher Intelligenz / Wissing: „Wir wollen KI breit nutzen.“

Wie können KI-Systeme so entwickelt werden, dass sie ihr ökologisches, soziales und wirtschaftliches Potenzial entfalten – und zwar zu unserem Vorteil? Antworten auf diese Frage suchen Student*innen im bundesweiten Wettbewerb „Digital Future Challenge 2023“. Der Wettbewerb wird ausgerichtet von der Deloitte-Stiftung und der Initiative D21, Schirmherr ist Bundesdigitalminister Dr. Volker Wissing.

Auf der Bühne beim Empfang zur Präsidentschaftsübergabe der Initiative D21. Hannes Schwaderer und Marc Reinhardt sind zueinander gedreht und sprechen miteinander.

„In einer sich so schnell verändernden Welt ist die Arbeit noch nicht getan.“ Feierlicher Empfang zu Übergabe der D21-Präsidentschaft

14 Jahre lang war Hannes Schwaderer Präsident der Initiative D21, im September 2023 hat er sich in den Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam mit dem D21-Netzwerk – mit Mitgliedern, Bundestagsabgeordneten und langjährigen Weggefährt*innen – wurden sein Abschied und die Übergabe der D21-Präsidentschaft in die Hände des neu gewählten Präsidenten Marc Reinhardt gebührend gefeiert.

Porträt von Marc Reinhardt, Präsident der Initiative D21

Marc Reinhardt ist neuer Präsident der Initiative D21

Marc Reinhardt wird neuer Präsident der Initiative D21. Er folgt damit auf den langjährigen Präsidenten Hannes Schwaderer, der in den Ruhestand geht und aus dem Verein ausscheidet. Auf den freigewordenen Posten der Vizepräsidentin wurde Valentina Daiber gewählt, die bereits dem Präsidium angehörte und nun gemeinsam mit Christiane Fritsch die Ämter der Vizepräsidentinnen ausübt.

3 Personen stehen vor einem großen LED-Bildschirm mit einer Powerpoint-Präsentation

AG-Blog | (IT-)Fachkräftemangel in der öffentlichen Verwaltung

Was tun gegen den Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst? Im August traf sich die AG Innovativer Staat in Kooperation mit dem NExT Netzwerk, um zusammen mit Verwaltungsangestellten, Entscheider*innen aus der Politik und innovativen Köpfen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft die drängenden Herausforderungen genauer in den Blick zu nehmen und vor allem Lösungsansätze zu diskutieren.

Bild einer Paneldiskussion in Tutzing

Vom Wunschzettel zur Umsetzung – den digitalen Strukturwandel gestalten

Wie muss der digitale Strukturwandel gestaltet werden, damit wir endlich vom Wunschzettel an Digitalisierungsvorhaben im Land hin zu einer Umsetzungsstrategie kommen, die Gesellschaft und Wirtschaft im Land voranbringt? Die Kooperationstagung mit der APB Tutzing, der Gesellschaft für Informatik und der Uni Passau diskutierte angemessene Wege für den digitalen Strukturwandel in Deutschland.

Bianca Kastl am Redner*innenpult. In ihrer Präsentation im Hintergrund ist ein Meme mit drei aufeinander zeigenden Spider-Mans zu sehen, die aufeinander zeigen. Sie sind beschriftet mit "Kommunen", "Sormas" und "RKI".

AG-Blog | Digitalisierung im Gesundheitssektor: ePA, eHealth und Co. aus der Sicht von Verwaltung, Zivilgesellschaft und Krankenkassen

Was sind die Stolpersteine auf dem Weg zu einem digitalen, innovativen und inklusiven Gesundheitssystem und wie können wir sie aus dem Weg räumen? Die AG Innovativer Staat hat sich in ihrer letzten Sitzung dieser Frage angenommen und anhand von Praxisbeispielen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und Krankenkassen die digitale Zukunft unseres Gesundheitssystems diskutiert.

Ein Laptop und ein Smartphone, auf denen jeweils die neue Website der Initiative D21 zu sehen ist

Alles neu macht der Sommer

Neuer Anstrich für die bleibend wichtigen Inhalte zur Digitalen Gesellschaft: Wir freuen uns über einen modernen Rebrush unseres Corporate Designs und den Relaunch der D21-Website.

Antonia Zierer spricht gerade während der Fishbowl-Diskussion.

AG-Blog | Public Sector: Wer verantwortet die digitale Verantwortung?

In der Sitzung der Arbeitsgruppe Digitale Ethik wurde schnell klar, dass diese Frage mit Blick auf verschiedenste Gesichtspunkte diskutiert werden kann – eine Bandbreite, die die Mitglieder der AG auch nutzten. Ein Aspekt, der in den Gesprächen eine zentrale Rolle spielte: Der Fokus der digitalen Verantwortung im öffentlichen Sektor solle auf der Menschenzentrierung liegen.

Paneldiskussion bei der AG Bildung

AG-Blog | Digitalpakt, Startchancen-Programm und Bildungslücke – Welche Rolle kann und will der Bund spielen?

Jüngste empirische Ergebnisse zeichnen ein düsteres Bild der Verhältnisse an deutschen Schulen: Ein Viertel der Schüler*innen können am Ende ihrer Grundschulzeit nicht richtig lesen, zeigte die im Mai 2023 veröffentlichte 5. IGLU-Studie. Die AG Bildung stellte bei ihrer Sitzung im ECDF diese Ergebnisse in ihren Kontext, analysierte vorangegangene Fehler und zeigte Wege auf, wie der Bund in Zukunft Schulen, Lehrpersonal und Schüler*innen unterstützen könnte.

Porträt von Alexander Köhler auf lilanem hintergrund, dazu ein Logo der Initiative D21

Alexander Köhler neuer Referent Digitaler Staat

Alexander Köhler übernimmt die Stelle als Referent „Digitaler Staat“ bei der Initiative D21. Er sagt: „Die Digitalisierung der Verwaltung ist kein Selbstzweck. Schnellere Prozesse, mehr Vertrauen in den Staat und die inklusive Gestaltung öffentlicher Leistungen sind die Eckpfeiler eines nachhaltig erfolgreichen digitalen Staates.“

Olaf Scholz steht an einem Redepult vor einer Wand mit Girls'Day-Logo und Logo der Initiative D21

Zwischen Bienen-Babyphones und Roboterarmen: Bundeskanzler Olaf Scholz und Initiative D21 eröffnen Girls’Day 2023

Der Girls’Day ist der bundesweit größte Aktionstag zur Berufs- und Studienorientierung für Schülerinnen, an dem Mädchen Ausbildungsberufe oder Studienfächer kennenlernen, in denen der Frauenanteil noch unter 40 Prozent liegt. Um Mädchen und Frauen weiter für MINT-Berufen zu begeistern, begeht Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Initiative D21 die Auftaktveranstaltung zum Aktionstag 2023 im Bundeskanzleramt.